Veranstaltungen 2015

Moderatoren: Chantal Horn, Richard Weller

Antworten
Heidrun Eichler
Museumsmitarbeiter
Beiträge: 1214
Registriert: Do 22. Dez 2005, 13:58
Wohnort: Markneukirchen

Veranstaltungen 2015

Beitrag von Heidrun Eichler »

9. Mai Museumsnacht der musikalischen Museen, 20-24 Uhr
Eröffnung der Sonderausstellung
Historische Kataloge vogtländischer Musikinstrumentenhersteller und -händler
(zu besichtigen im Historischen Sägewerk bis zum 31.10.15 Di-So von 10-16 Uhr)

Führungen mit den Museumsgeistern und Graf Dracula
*im Musikinstrumenten-Museum
*bei Hüttels in der Musikwerkausstellung in Wohlhausen, Hauptstraße 10

Doppelkonzert mit Monochrom - OLDIES UNPLUGGED
Beginn um 20 und 21 Uhr in der Scheune im Gerber-Hans-Haus


17. Mai 10.30 Uhr Museumshof
Das MIGMA-Handwerkerblasorchester gratuliert mit einem Konzert zum
38. Internationalen Museumstag.

29. Mai 19.30 Uhr Gerber-Hans-Haus
"Meine Wahrheit oder deine" - Buchlesung mit Conny Leimeister
Die Autorin (geb. Obenaus) ist in Markneukirchen aufgewachsen und mit ihren Eltern wenige Monate vor dem Mauerfall in den Westen ausgereist. Sie beschreibt in ihrem Buch, das kürzlich erschienen ist, die Wartezeit bis zur Ausreise.
Die Lesung wird musikalisch umrahmt von Nele Kubicek (Konzertgitarre) aus Markneukirchen, die im Mai zum wiederholten Mal am Bundesaussscheid "Jugend musiziert" teilnimmt.



30. August Handwerkertag
10-15 Uhr „Instrumentenbauern über die Schulter geschaut“

Zu Gast sind Meister des Holz- und Blechblasinstrumentenbaus, Geigen- und Gitarrenbaus, Bogen- und Akkordeonbaus.

Konzerte im Museumshof oder im Gerber-Hans-Haus
10.30 Uhr "Romantikserenade" mit den Chursächsischen Streichersolisten
15.30 Uhr Hardrock und Metal trifft auf Surf, Rock'n'Roll und punkige Klassik -
"DIE BÄRBL" aus Markneukirchen

Heidrun Eichler
Museumsmitarbeiter
Beiträge: 1214
Registriert: Do 22. Dez 2005, 13:58
Wohnort: Markneukirchen

Re: Veranstaltungen 2015

Beitrag von Heidrun Eichler »

Unsere erste Veranstaltung dieses Jahres ist sehr gut verlaufen.
Es waren fast 150 Gäste anwesend über den gesamte Abend. Die Katalogausstellung hat sehr guten Zuspruch gefunden. Sie ist bis zum 31. Oktober zu besichtigen.

Dirk Arzig hat weder Mühe noch Zeit gescheut und innerhalb einer Woche eine Ausstellung von hohem Niveau aufgebaut.
Darüber bald mehr.
Dateianhänge
Museumsnacht.JPG

Antworten