Elektro Artist Lap Steel

Moderatoren: Chantal Horn, Richard Weller, Heidrun Eichler, Johannes Meinel, STELOL

Antworten
cruiserscreek
Beiträge: 1
Registriert: Mi 22. Sep 2021, 15:41

Elektro Artist Lap Steel

Beitrag von cruiserscreek »

Guten Tag. Ich habe eine 8-saitige Hawaii-Gitarre mit Aufschrift "Elektro Artist Herrnsdorf"
DSC04488.JPG
(Mensur 57.5 cm).

1. Welche Saiten benutzt man? Welche Stimmung? - Im Kaufzustand (ca. 2005, sah aus wie viele Jahre unbenutzt) waren die Saiten (in 1000tel Zoll) 54 - 45 - 35 - 28 - 18 - 20 - 17 - 15.
John Ely <http://www.hawaiiansteel.com/tunings/my_tunings.php> empfiehlt für A6-Tuning (fis a cis e fis a cis e) 52 - 42 - 36 - 30 - 26 - 21 - 17 - 14.
Ich habe jetzt für A6 aufgezogen 46 - 42 - 36 - 30 - 26 - 22 - 17 - 13, zusammengesetzt aus zwei Sätzen E-Gitarrensaiten (Ernie Ball regular+beefy slinky)

2. Was kann man evtl. an der Hardware überarbeitenverbessern (lassen)? Das Signal scheint etwas schwach, hat wenig Höhen (?), brummt. (Tonabnehmer, Ausgangsbuchse? - nicht geschirmt)
Der Dateianhang DSC04493.JPG existiert nicht mehr.
Vielen Dank für Hinweise. (Bei meinem Museumsbesuch hat mich ein freundlicher Mitarbeiter auf dieses Forum hingewiesen.)
Dateianhänge
DSC04493.JPG

Taylor_T5-S
Beiträge: 40
Registriert: Di 09. Okt 2007, 19:53

Re: Elektro Artist Lap Steel

Beitrag von Taylor_T5-S »

Hier ist zumindest Info, wer diese gebaut hat in Markneukirchen:
http://www.schlaggitarren.de/home.php?t ... er&kenn=29

Hier ist das Original-Datenblatt bezüglich der Stimmung:
https://medias.audiofanzine.com/images/ ... 376090.jpg

Fertige Sätze Lap Steel Saiten gibt es von meheren Firmen, nur ein Beispiel:
https://m.media-amazon.com/images/I/71S ... L1000_.jpg

Ralf

Antworten