Alte massive Wandergitarre

Moderatoren: Chantal Horn, Richard Weller, Heidrun Eichler, Johannes Meinel, STELOL

Antworten
juny
Beiträge: 1
Registriert: Mo 30. Mär 2020, 20:04
Wohnort: Barcelona

Alte massive Wandergitarre

Beitrag von juny »

Hallo alle!

Ich bin ein Liebhaber deutscher Gitarren aus Barcelona, und besitze seit kurzem eine sehr alte Dame. Es handelt sich von einer schönen massiven Wandergitarre. Ein paar Fotos sind hierunter hinzugefügt. Es gibt aber leider keinen Schilder, Name, Etikett oder Logo zu lesen, weder drinnen noch draussen. Man kann nur die Inschrifte WARG und DRGM auf den Mechaniker lesen, und diese Mechaniker sehen ganz ähnlich aus wie solche, die man auf verschiedene DDR-Schlaggitarren sehen kann (Herrnsdorf, Migma, usw). Ich habe den Eindruck, dass die Gitarre irgendwann im Vogtland gebaut wurde, aber ich habe keine Idee vom Hersteller, Gitarrenbauer oder Jahr. Könnte jemand im Forum vielleicht mir helfen? Hat jemand so eine ähnliche Gitarre mal gesehen?


Vielen Dank
Dateianhänge
s-l1600 (6).jpg
s-l1600 (7).jpg
s-l1600 (8).jpg
s-l1600 (9).jpg
s-l1600.jpg

Taylor_T5-S
Beiträge: 40
Registriert: Di 09. Okt 2007, 19:53

Re: Alte massive Wandergitarre

Beitrag von Taylor_T5-S »

Ja, viele Merkmale deuten auf Vogtland hin.
Die Firma WARG, welche diese Mechaniken hergestellt hat, war in Klingenthal im Vogtland angesiedelt.
Und DRGM bedeutet "Deutsches Reich Gebrauchsmuster". Noch zu der DDR Zeit wurde bis zum 31.7.1963 dieser D.R.G.M. Stempel benutzt. Danach wurde der "Deutsches Reich Gebrauchsmusterschutz" aufgehoben. Hier nachzulesen:
https://www.juraforum.de/lexikon/amt-fu ... en-der-ddr

Also ist diese Gitarre wohl erste Hälfte der 60iger Jahre oder vorher entstanden. Es ist zumindest noch keine bei Musima gebaute Gitarre, sondern vorher gebaut.

Gruss
Ralf

Antworten