Es-Tuba; Hersteller und Alter

Moderatoren: Chantal Horn, Richard Weller, Mario Weller, Dr. Enrico Weller

Antworten
Estubist
Beiträge: 7
Registriert: Do 12. Aug 2021, 8:14

Es-Tuba; Hersteller und Alter

Beitrag von Estubist »

Ich habe Anfang des Jahres eine alte Es-Tuba gekauft und spielbar machen lassen. Sie trägt keine Gravur und ich würde gerne wissen, von welchem Hersteller und aus welchem Jahr sie stammt. Hier meine Angaben:
Grundstimmung Es, unlackiert, 4 Drehventile, Bohrung ca. 16 mm, Schallbecher 38 cm. Fotos füge ich bei.
Viele Grüße
Heiko
Dateianhänge
Screenshot_20210919-122328_compress79.jpg
Screenshot_20210919-122354_compress85.jpg

Estubist
Beiträge: 7
Registriert: Do 12. Aug 2021, 8:14

Re: Es-Tuba; Hersteller und Alter

Beitrag von Estubist »

Ich füge noch einige Fotos bei. Einmal die Rückansicht der Tuba und Details.
Das Instrument trägt weder eine Herstellergravur am Schallbecher noch eine Seriennummer auf dem Mundrohr. Auf allen vier Ventilbüchsen ist eine 13 eingestanzt, auf der des ersten Ventils oben ein R. Auch der Steg über den Ventilen wurde mit einem R gekennzeichnet.
Für Informationen zu dem Instrument wäre ich dankbar.
Dateianhänge
PXL_20211013_160303154_compress91.jpg
PXL_20211013_160205439_compress56~3.jpg
PXL_20211013_161837527_compress91.jpg

Mario Weller
Metallblasinstrumentenbaumeister
Beiträge: 1270
Registriert: So 08. Apr 2007, 16:25
Wohnort: Markneukirchen

Re: Es-Tuba; Hersteller und Alter

Beitrag von Mario Weller »

Hallo Heiko,

schön, dass Sie noch einmal Fotos gesendet haben. Damit haben Sie die bisher unbeantwortete Frage wieder ein wenig ans Licht geholt und ich möchte Ihnen gerne antworten.

Details wie Stützen, Platten, Stützenplättchen, Zwingen, Züge, Drücker etc. sprechen klar für den VEB B & S als Hersteller Ihrer Tuba. Auch wenn Ihr Instrument aus mehreren möglichen aber oft im Nachhinein nicht mehr nachvollziehbaren Gründen keine Gravur trägt, muss es sich um das "Weltklang"- Modell Nr. 3092 handeln. Als 3-ventilige Variante wurde dieses Es-Tuba als Nr. 3091 geführt.
In den 1980er Jahren und noch bis in die 200er hinein wurde diese Tuba dann unter dem Marknennamen B & S, ebenfalls unter der Nummer 3092, gebaut.

Anhand Ihrer Fotos würde ich Ihr Instrument in den 1970ern gebaut suchen.

Mit freundlichen Grüßen

Mario Weller

Estubist
Beiträge: 7
Registriert: Do 12. Aug 2021, 8:14

Re: Es-Tuba; Hersteller und Alter

Beitrag von Estubist »

Vielen Dank, Herr Weller!

Antworten